Henriette Soos

Kompetenzen

geboren in Budapest (Ungarn)

Ausbildung und Werdegang

1992-1996 Gymnasium DE

1996-2004 Studium der Humanmedizin an der Ruhr Uni Bochum, Essen

2005-2012 Facharztausbildung u.a. im Ev. KH Hagen-Haspe,
Frauenklinik Rheinfelden DE, Klinik Marienfried Schweiz

2013-2015 als Fachärztin in der Frauenarztpraxis Königsheide tätig

seit dem 01. April 2015 in eigener Praxis tätig (ehemals Dr. K. Schönfelder)

Story

Der Wunsch nach Medizin ist bei mir erst mit 17 Jahren entstanden, als ich eine Krankheit überwunden hatte.  So wechselte mein Berufswunsch von Architektur zur Ärztin; ich entschied mich als Erste aus meiner Familie für das Medizinstudium. Da ich gerne ein Handwerk ausübe, das den Menschen als Ganzes betrachtet, macht es mir unendlich viel Spaß minimalinvasiv und ganzheitlich, im Sinne der Gesunderhaltung und Schönheit im Einsatz zu sein.

Die ersten Erfahrungen bezüglich Praxis machte ich in der Schweiz; dort lernte ich die Freiberuflichkeit kennen. Die Umsetzung meiner Selbstständigkeit erfolgte dann in der Nähe meiner Familie, wo ich viel Unterstützung in meinem Vorhaben erfahren durfte.

Mit 7 Jahren hatte ich einen Sportunfall beim Geräteturnen, der mir eine Fraktur der Wirbelsäule bescherte. Meine Eltern entschieden sich für den konservativen Weg mit Schwimmen bei den Leistungsschwimmern ohne Operation und Wirbelsäulenchirurgie nach Abklingen der akuten Phase. Dieser Weg prägt meinen Lebensstil bis heute und bringt mich zu der Überzeugung, dass Gesundheit kein Zufall ist.

Ich kann mich mit Mikronährstoffmedizin, Sport und einem gesunden Lebensstil gut nach vorne bringen und fit sein.

 

  • Mietgliedschaft in FOM (Forum Orthomolekulare Medizin)
  • DGGG
  • BVF